Yellow CMS - Plugins für RSS-Feed und Sitemap

Hallo lieber Leser! In diesem Blogpost möchte ich noch einmal die CMS-Berichte zu Yellow CMS seitens https://internetblogger.de zusammenfassen. Hier im Yellow CMS Blog werde ich nicht alles zu diesem Thema behandeln und nur teilweise. Der Rest landet auf Internetblogger.de und auf You-big-blog.net/blog im Blog.

Speziell bei diesem Post geht es mir um die Yellow Plugins für RSS-Feed und die Sitemap und hierzu verfasste ich zwei Blogposts auf dem Stammblog von mir. Ich fange mal mit dem RSS-Feed Plugin an.

RSS-Feed Plugin beim Yellow CMS

Das war der Blogpost unter https://internetblogger.de/2016/11/yellow-cms-rss-feed-plugin-installieren/ und diesen kannst dir mal gerne ansehen, falls du mit dem Yellow CMS arbeitest. Plugins werden bei diesem Flat File CMS immer ins Verzeichnis /system/plugins hochgeladen und dort automatisch entpackt.

Danach musst du eine Zeile Code für den RSS-Feed im Footer Snippet einbinden. Footer Snippet wäre dann die footer.php unter /system/themes/snippets/footer.php. Dort platzierst du den Code, den du im Post auf Internetblogger.de finden kannst und so ist es dann dein Blog-Feed bzw. Webseiten Feed in Yellow.

Sitemap Plugin beim Yellow CMS

Das war der heutige Blogpost unter https://internetblogger.de/2016/11/yellow-cms-sitemap-plugin-installieren/ und ebenfalls kannst du es dir mal ansehen. Eine Webseiten-Sitemap gibt es in diesem Yellow Blog bereits unter /sitemap im Browser. Dahinter wird eine alphabetisch geordnete Liste aus Einträgen, Blogposts und Seiten angezeigt.

Wegen der besseren Übersicht ist es ganz gut so und die Suchmaschinen wie Google und Co. greifen darauf ebenfalls zu. So wandert alles in den Index und deiner Webseite in Yellow ist geholfen. Dieses Sitemap Plugin installierst du ebenso, indem du es ins Verzeichnis /system/plugins hochlädst und danach wird das Archiv entpackt.

Weitere Anweisungen findest du auf Internetblogger.de in dem jeweiligen Blogpost von mir.

Falls du Fragen hierzu hast, kannst du auch hier mit Disqus feedbacken.

by Alexander Liebrecht